Veranstaltungen

Neben vielfältigen und sehr wichtigen Betreuungsaufgaben bieten wir monatlich zwei Unternehmungen in Form von Ausflügen oder Wanderungen an. Dabei wird darauf geachtet, dass diese Unternehmungen auch „bezahlbar“ bleiben. Dies bedeutet, dass es im Regelfall monatlich immer nur eine etwas kostspieligere Aktivität gibt und ein etwas preiswerteres Angebot, wie z. B. eine Wanderung, eine Besichtigung im näheren Umfeld von Darmstadt oder etwas Ähnliches.
Hier finden Sie eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen mit Kurzbeschreibung für das Jahr 2018. Gerne können Sie auch Verwandte/Freunde usw. zu unseren Reisen mitnehmen.

Allgemeine Hinweise

  • Anmeldung erfolgt verbindlich durch Überweisung des Beitrags für die jeweilige Veranstaltung auf unser Konto:IBAN: DE54 5001 0060 0379 5506 06 BIC: PBNKDEFF
  • Bitte für jede Veranstaltung eine separate Überweisung (keine Sammelanmeldungen zu mehreren Veranstaltungen!)
    – Überweisungsträger bitte in Blockschrift ausfüllen
    – Kennwort der Veranstaltung angeben
    – Telefonnummer für Rückfragen angeben
  • Bei Fahrten mit dem RMV wird nach Möglichkeit eine 5er Gruppentageskarte gewählt. Bitte dazu vorher mit dem Organisator der jeweiligen Veranstaltung Kontakt aufnehmen.
  • Die Teilnahme erfolgt immer auf eigenes Risiko
  • Abfahrten: StaBö = Parkplatz Stadion Böllenfalltor / Hbf/W = Hauptbahnhof / Westseite
  • Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie von: Hans-Jürgen Abramowski (0 61 51 – 31 73 63 bzw. mobil 0170 – 340 56 50) (z.B. Frage nach freien Plätzen bei Busfahrten, Abfahrts- oder Ankunftszeiten, krankheitsbedingte Abmeldungen
  • Informationen zum Ablauf eines Ausflugs erhalten Sie vom jeweiligen Organisator.
  • Informationen über Änderungen bei einem Ausflugs finden Sie unter Aktuelles.
  • Einzahlungen bis zu 2,- € für gebuchte Leistungen (z.B. Glühweinwanderung) werden nicht zurückgezahlt, sondern als Spende verbucht.

Die Veranstaltungen im Einzelnen

Donnerstag, 07.06.2018
Tagesfahrt ins Elsass
mit Dieter Wesp (06151 374442)
08:00/08:15 (StaBö/Hbf/W); ca.21:30 Rückkehr

Dies wird eine ganz besondere Tagesfahrt!

  • Wir fahren zunächst zur Burg Fleckenstein und erhalten dort eine Führung von etwa 60 Minuten. Burg Fleckenstein ist eine in riesige Sandsteinfelsen gehauene Burg im Elsass
  • Anschließend nehmen wir gegen 13:00 Uhr im nahegelegenen Restaurant Gimbelhof unser Mittagessen ein und genießen dabei typische elsässische Spezialitäten.
  • Nach dem Mittagessen besichtigen wir das in der Nähe gelegene Fort „Ouverage du Four-a-Chaux“. Auch hier findet eine 60minütige Führung statt. Four à Chaux war ein Artilleriewerk der französischen Maginot-Linie (die deutsche Bezeichnung lautete Kalkofen oder Panzerwerk 615) bei Lembach im Elsass. Das Werk im Festungsabschnitt Vosges hatte zusammen mit dem nur 1,5 km entfernt liegenden Infanteriewerk Lembach die Aufgabe, das Tal der Sauer zu sperren.Bitte vorsichtshalber den Personalausweis mitnehmen!
  • Gegen 16:40 Uhr erfolgt die Rückfahrt nach Deutschland. Für unterwegs ist eine kleine Zwischenrast eingeplant.

Kosten: 31,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 20.05.2018 unter Stichwort „Elsass“

Donnerstag, 21.06.2018
Dillenburger Kasematten
mit Wolfgang Finn (06151 719700) unterwegs 0170-2461455
09:00/09:15 (StaBö/Hbf/W); ca.19:00 Rückkehr

  • Die Dillenburger Verteidigungsanlagen auf dem Schlossberg sind in ihren Ausmaßen ein in Deutschland einzigartiges unterirdisches Verteidigungssystem mit Bollwerken und Wehrgängen (Kasematten) aus dem 15. /16. Jahrhundert. Höhepunkt und Abschluss einer Führung durch Dillenburgs Unterwelt ist die Besichtigung des 62 Meter tiefen Brunnens in der „Löwengrube“ und des „Rubensgefängnisses“.
    Um 11:30 Uhr beginnt für uns die 45minütige Führung. Bitte festes Schuhwerk und eine Jacke mitbringen! Es ist kühl!
  • Unser Mittagessen genießen wir im Restaurant Tiergarten in Dillenburg-Donsbach.
  • Anschließend nehmen wir um 14:30 Uhr an einer 75minütigen Altstadtführung teil.
    Die Rückfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 17:00 Uhr.

Kosten: 26,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 05.06.2018 unter Stichwort „Dillenburg“

Donnerstag, 12.07.2018
Grillfest am Woog
mit Dr. Joachim Vobian (06151-57928)
11:00-15:00 Uhr

  • Unser Grillfest findet in diesem Jahr auf dem komfortablen Grillplatz am Woog in der Nähe des Schul-Trainingsbades der Stadt Darmstadt statt. Wir treffen uns um 11:00 Uhr am „Tor der Jugend“ am Eingang zum Sportgelände der TSG 1846 an der Heinrich-Fuhr-Straße und nehmen an einer einstündigen, leichten Wanderung in Richtung Vivarium/Ostwald teil.
  • Um 12:00 Uhr erreichen wir wieder den Grillplatz am Woog, wo wir Sie zu unserem Grillfest erwarten. Für jeden Teilnehmer sind ein Grillsteak und eine Rindswurst vorgesehen. Außerdem gibt es u.a. frisch gezapftes Bier vom Fass.
  • Wer nicht wandern möchte, kommt bitte mit dem Bus zum Grillen. Haltestelle Heidenreichstraße (300m Fußweg).
    Treffen: Tor der Jugend auf dem TSG-Gelände.

Kosten: 8,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 01.07.2018 unter Stichwort „Grill“

Donnerstag, 19.07.2018
Kloster Eberbach und die Rosenstadt Eltville a. Rh.
mit Ruth Fröhlich (06151 316786) und Hans-Dieter Entchelmeier (06151 824284; unterwegs 0157-50491315).
08:45/09:00 (StaBö/Hbf/W); ca.17:00 Rückkehr

  • Wir fahren mit dem Bus in den Rheingau und besuchen zunächst das Kloster Eberbach (Foto). Dort erhalten wir eine einstündige Führung in zwei Gruppen.
  • Anschließend fahren wir weiter zur Rosenstadt Eltville am Rhein. Im traditionsreichen Restaurant „Gelbes Haus“ nehmen wir um 12:30 Uhr unser Mittagessen ein. Das „Gelbe Haus“ liegt in der Altstadt von Eltville, an der kurfürstlichen Burg, dem Rosengarten und unmittelbar an der Rheinpromenade.
    Nach dem Essen bleibt genügend Zeit, die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.
  • Die Rückfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 16:00 Uhr..

Kosten: 25,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 01.07.2018 unter Stichwort „Eltville“

Donnerstag, 23.08.2018
Rheinschiffsmühle und Mainspitze
mit Rolf Roga (06151-895356) und Hans-Dieter Entchelmeier (06151 824284; unterwegs 0157-50491315).
09:45/10:00 (StaBö/Hbf/W); ca.16:30 Rückkehr

  • Wir fahren mit dem Bus nach Mainz-Ginsheim und besichtigen eine europäische Einmaligkeit: Die historische Rhein-Schiffsmühle.
  • Dort erhalten wir eine einstündige Führung in zwei Gruppen. Anschließend
    fahren wir zu einem nahegelegenen Restaurant und nehmen gegen 13:00 Uhr
    unser Mittagessen ein..
  • Gut gestärkt geht es etwa um 14:30 Uhr weiter zur Mainspitze im Ortsteil Gustavsburg. Die Mainspitze ist die Stelle, an der der Main in den Rhein fließt. Dort erwartet uns nicht nur (fast) unberührte Natur mit tollen Ausblicken zum Mainzer Dom, sondern auch ein kleiner Verdauungsspaziergang, ein Vortrag über das Flusssystem Rhein-Main und als Überraschung ein prickelndes Ereignis. Mehr wird nicht verraten!
  • Die Rückfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 16:30 Uhr..

Kosten: 19,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 05.08.2018 unter Stichwort „Mühle“

Donnerstag, 25.08.2018
Schifffahrt auf dem Main und Adler Modemarkt
mit Hans-Dieter Entchelmeier (06151 824284; unterwegs 0157-50491315) und Bernhard Stenger (06151-894212).
08:30/08:45 (StaBö/Hbf/W); ca.18:30 Rückkehr

  • Wir treffen gegen 09:45 Uhr beim Adler-Modemarkt in Haibach ein und genießen sofort das bereitgestellte Frühstück nach dem Motto „Kaffee satt“. Hierbei erhalten wir eine Modenschau als kleinen Vorgeschmack auf das umfangreiche modische Repertoire der Firma Adler.
    Gut gestärkt können wir anschließend shoppen gehen oder einfach nur optisch genießen. Es besteht kein Kaufzwang!
  • Um 12:30 Uhr nehmen wir das bereitgestellte Mittagessen „Cordon bleu vom Schwein mit Pommes Frites“ ein.
  • Die Abfahrt mit unserem Bus nach Lohr am Main erfolgt um 13:15 Uhr, und um 14:30 beginnt unsere 90minütige Schifffahrt auf dem Main.
  • Hinweis: Bustransfer, Frühstück, Modenschau, Mittagessen und Schifffahrt sind im Reisepreis enthalten.
  • Die Rückfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 17:30 Uhr..

Kosten: 29,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 25.08.2018 unter Stichwort „Main“

Donnerstag, 13.09.2018
Stadtführung in Wissembourg (F) und Federweißer-Verkostung in der Pfalz
mit Hans-Jürgen Abramowski (0 61 51) 31 73 63 bzw. 0170 – 340 56 50)
08:45/09:00 (StaBö/Hbf/W); ca.20:00 Rückkehr

  • Wir fahren mit dem Bus in die elsässische Grenzstadt Wissembourg (Foto) und lassen uns dort bei einem Rundgang den hübschen und interessanten Ortskern zeigen. Danach bleibt noch Zeit, in ein Bistro oder Cafè einzukehren.!
  • Der Höhepunkt dieses Ausflugs soll gegen 16:00 Uhr der Besuch der Winzergenossenschaft Weinbier in Mußbach (OT von Neustadt/W) werden. Hier können wir auf dem Betriebshof die Anlieferung der Reben durch die Weinbauern erleben und natürlich den jungen Wein in geselliger Runde auch verkosten.
  • Die dazu passende Verpflegung (Fleischwurst, Salami, Käse u. v. m.) werden wir selbst mitbringen – dies ist dort erlaubt und auch üblich.
  • Die Kosten für diese Verpflegung und 0,5 l Federweißen sind im Reisepreis enthalten. Ratsam ist es, ein eigenes Trinkgefäß mitzubringen.
    Bitte sicherheitshalber den Personalausweis mitnehmen!

Kosten: 31,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 01.09.2018 unter Stichwort „Ferderweißen“

Donnerstag, 04.10.2018
Busfahrt durch den Wispertaunus, durch das Wispertal nach Lorch und weiter nach St. Goarshausen / Loreleyplateau
mit Dr. Joachim Vobian (06151-57928)
09:00/09:15 (StaBö/Hbf/W); ca.19:00 Rückkehr

  • Per Klieberbus geht es in den Rheingau, in den Wispertaunus und über Gerolstein in das liebliche Wispertal.
  • Die Wisper mündet in Lorch in den Rhein. Nach einem kurzen Stadtrundgang fahren wir weiter zur Loreleystadt St. Goarshausen. Dort nehmen wir unser Mittagessen ein.
  • Ein Abstecher führt uns zum Loreleyplateau.
  • Auf dem Rhein geht es dann mit dem Schiff zurück nach Rüdesheim.
  • Nach einer Kaffepause bringt uns der Bus wieder nach Darmstadt zurück.

Kosten: 31,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 25.09.2018 unter Stichwort „Wispertal“

Donnerstag, 18.10.2018
Fahrt in die Wetterau
mit Klaus Hagin (06071 – 207 914) und Hans-Dieter Entchelmeier (06151 824284; unterwegs 0157-50491315).
10:00/10:15 (StaBö/Hbf/W); ca.17:30 Rückkehr

  • Wir fahren mit dem Bus in die schöne Wetterau. Dort erhebt sich nach 1stündiger Fahrt auf einem steilen Basaltkegel die Ronneburg als eine der wenigen nie zerstörten Höhenburgen.
  • Während einer 1stündigen Führung lassen wir uns durch die romanischen (und gleichzeitig romantischen), gut erhaltenen Räume führen und genießen vom Bergfried aus den weiten Rundumblick in die Wetterau-Landschaft.
  • Danach fahren wir weiter zum Glauberg und nehmen gegen 13:00 Uhr in dem Landgasthaus Glauberg unser Mittagessen ein.
    Die Anfahrt zum keltischen Gräberfeld auf dem Glauberg ist nicht weniger steil als an der Ronneburg. In dem modern gestalteten Museum empfängt uns um 15:00 Uhr die überlebensgroße Figur des Keltenfürsten mit all den kunstvollen Fundstücken aus dem Gräberfeld, die wir uns in einer 1stündigen Führung näher bringen lassen.
  • Die Rückfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 16:30 Uhr..

Kosten: 30,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 01.10.2018 unter Stichwort „Wetterau“

Donnerstag, 08.11.2018
Historisches Museum in Frankfurt
mit Rolf Netzlaff (06071-81852).
12:35 (Abfahrt Hbf Darmstadt; ca.20:00 Ankunft in DA

  • Wir fahren mit der S-Bahn um 12:35 Uhr nach Frankfurt (5er-Karte, separate Bezahlung) und treffen uns um 12:15 Uhr am Hauptbahnhof in der Eingangshalle.
  • Das Historische Museum in Frankfurt ist im Moment der Renner! Nach langem Umbau wurde es am 07.10.2017 wieder eröffnet.
  • Wir erhalten dort eine Führung und können viele bedeutende Ausstellungsstücke bewundern, wie z. B. den Annen- und den Helleraltar (Albrecht Dürer) aus der Dominikanerkirche, die Versöhnung von Kaiser Otto mit seinem Bruder Heinrich, Replikate der Reichsinsignien, die Skulptur von Karl dem Großen usw.
  • Anschließend nehmen wir in der Nähe des Römers unser Abendessen ein.
    Die Heimfahrt nach Darmstadt erfolgt gegen 19:30 Uhr.

Kosten: 8,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 25.10.2018 unter Stichwort „Museum“

Donnerstag, 22.11.2018
Fahrt in die Glücksfabrik nach Erbach
mit Ruth Fröhlich (06151 316786) und Hans-Dieter Entchelmeier (06151 824284; unterwegs 0157-50491315).
08:00/08:15 (StaBö/Hbf/W); ca.17:00 Rückkehr

  • An diesem Spätherbsttag geht es schon zeitig los, denn wir wollen den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück in der Glücksfabrik Koziol beginnen.
    (Ein belegtes Brötchen, Kaffee + Tee satt ist alles im Reisepreis enthalten).
  • Frisch gestärkt nehmen wir an einer Führung teil und können über eine Tribüne die Produktion aus diversen Kunststoffvarianten beobachten. Sollte anschließend der Wunsch entstehen evtl. etwas zu erwerben, so haben wir hierfür genügend Zeit und Gelegenheit..
  • Unser Mittagessen nehmen wir zu moderaten Peisen im Erbacher Brauhaus ein. Anschließend ist noch Zeit für einen individuellen Spaziergang durch Erbach, bevor wir unsere Heimfahrt antreten.
  • Ankunft in Darmstadt nicht später als 17:00 Uhr.

Kosten: 24,- € pro Teilnehmer

Anmeldung durch Überweisung bis 25.10.2018 unter Stichwort „Glücksfabrik“

Vorschau:

  • Jahresabschlussveranstaltung am 06.12.2018 in Weiterstadt
  • Weihnachtswanderung am 13.12.2018
  • Glühweinwanderung am 03.01.2019
  • Betriebsbesichtigung Fa. Merck mit Kaffee und Kuchen am 24.01.2019

Reisebedingungen.
Hinweise zu unseren Reisen . . .